Piet - 30.06.2016

DSH in Bewegung?

Ja, am Freitag vor den Herbstferien gibt es auch an der DSH wieder den Motionstag, den Tag, der für viel Bewegung sorgen soll. Wenn hier aber von Bewegung in der DSH die Rede ist, geht es vielmehr um Veränderungen in der Schule. Und da kommt einiges in Bewegung.
Zum Einen startet das Kollegium zum Schuljahr 2016/17 mit einem besonderen didaktischen Training. Unterstützt werden wir dabei vom Institut für Qualitätsentwicklung an Schulen Schleswig-Holstein (IQSH). Dabei sollen zunächst für unsere Schule spezifische Ziele ermittelt und dann Schritt für Schritt angesteuert werden. Da kommt die Veränderung nicht über Nacht, aber wohl doch am Ende deutlich und wahrnehmbar.
Zum Anderen bleiben wir offen für Entwicklungen in einzelnen Klassen und Lerngruppen. So gab es noch in den letzten Tagen des vergangenen Schuljahres die Anregung, uns das Konfliktlotsenprogramm der Waldschule in Flensburg mal entwas genauer anzusehen. Gesagt, getan. Schon eine Woche später waren Birgitt Schidlowski (als Klassenlehrerin), Felix Fehlhaber (als Vertrauenslehrer und ausgebildeter Mediator) und Piet Schwarzenberger (für die Schulleitung) vor Ort und wurden von zwei engagierten Schülerinnen der 4. Klasse und die betreuende Lehrkraft, Frau Schmidt, in die konkrete Vorgehensweise der Flensburger eingeweiht. Jetzt muss nach den richtigen Anpassungen für unseren Standort geguckt und dann das Programm schrittweise in Gang gesetzt werden. Also auch hier keine Revolution, aber eine Evolution zu einem noch besseren Miteinander.

<< November 2017 >>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30